Programmleiter
Deutschland
mattia.wegmann@giz.de

Mattia Wegmann

Mattia verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und leitet das GIZ-Programm zur Allianz für Handelserleichterungen. Er kam 2005 als Berater zur GIZ. Zunächst arbeitete er in Südafrika, dann im benachbarten Botswana, bevor er 2014 nach Deutschland zurückkehrte. Mattia leitete Projekte zu Handelserleichterungen, zur lokalen Wirtschaftsentwicklung und zur regionalen Wirtschaftsintegration. Dabei spezialisierte er sich auf die Entwicklung des öffentlich-privaten Dialogs und Partnerschaft.

Mattia hat einen M.A. in Internationaler Zusammenarbeit von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich und einen M.A. in Wirtschaftsgeschichte von der London School of Economics.