14. Juni 2018

Die Allianz beim 8. Außenwirtschaftstag der Agrar- und Ernährungswirtschaft in Berlin

Agrar-Dialog im Wirtschaftsministerium: Gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie wirbt die Allianz für ein Projekt zu Handelserleichterungen mit Indonesien.

Die Allianz für Handelserleichterungen präsentierte das Indonesienprojekt am 14. Juni 2018 auf dem Außenwirtschaftstag der Agrar- und Ernährungswirtschaft in Berlin. Mattia Wegmann, Programmleiter der Allianz für Handelserleichterungen, stellte die Allianz im Rahmen eines Forums zum Handel mit Indonesien vor und warb für Unterstützung des potentiellen Allianz-Projektes vor Ort. Die Allianz prüft derzeit gemeinsam mit Indonesien Möglichkeiten zur Umsetzung von Handelsmaßnahmen, nachdem das südostasiatische Land beim dritten Arbeitstreffen der Allianz für eine Kooperation vorgeschlagen wurde.

Der 8. Außenwirtschaftstag der Agrar- und Ernährungswirtschaft fand im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie statt. Rund 300 Teilnehmende aus privatem und öffentlichem Sektor nutzen die Veranstaltung zum gemeinsamen Dialog und diskutierten in sechs Themen- und Länderforen zu aktuellen Themen des Auslandsgeschäfts. Die gemeinsam von der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE), dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und dem Auswärtigen Amt ausgerichtete Veranstaltung ist das bedeutendste Forum der Branche.

Der BVE unterstützt die Umsetzung von Maßnahmen zu Handelserleichterungen als aktiver Partner der Allianz. Weitere Informationen zur Arbeit der Vereinigung finden Sie auf deren Website.