BEST PRACTICES AUS INDONESIEN – VIRTUELLER WORKSHOP ZU „RISK TARGETING AND RISK MEASUREMENT” MIT DEM INDONESISCHEN HANDELSMINISTERIUM, INSW UND ZOLL

Mai 2021

In einem Workshop zum Thema „Risk Targeting and Risk Measurement“ teilten der indonesische Zoll und das Indonesia National Single Window (INSW) mit mehr als 60 Teilnehmenden ihre Erfahrungen mit der Auswertung von Daten und der Erstellung von Risikoprofilen von Im- und Exporteuren in Indonesien. Das Handelsministerium gewann wertvolle Einblicke über

  • die Entwicklung der Risikoanalyse und -messung durch den indonesischen Zoll.
  • die mögliche Integration von Risikobewertungen der Handelsbehörden und -ministerien in Indonesiens Single Risk Management System des INSW.

Der Austausch zu Best Practices mit anderen indonesischen Behörden hilft dem Handelsministerium, Richtlinien für die eigene Risikoanalyse zu entwickeln. Er unterstützt zudem die Zusammenarbeit der Behörden, um ihre Unternehmensprofile und Risikobewertungen zu erstellen und in das indonesische Single Risk Management System zu integrieren.

Das indonesische Handelsministerium arbeitet an einem vollständig integrierten Risikomanagementsystem. Die Deutsche Allianz für Handelserleichterungen unterstützt dieses Bestreben mit dem gemeinsamen Projekt zur Einführung eines risikobasierten Ansatzes für Handelslizenzen und „Post-Border“-Kontrollen im Handelsministerium.