9. ARBEITSTREFFEN DER ALLIANZ ZU DIGITALISIERUNG UND HANDEL

März 2021

Angeregte Gespräche, tiefergehende fachliche Diskussionen, viel Energie und eine sehr gute Stimmung machten unser nunmehr drittes virtuelles Arbeitstreffen am 23. und 24. März zu einem großen Erfolg. Über 30 Partner*innen der Allianz haben sich an zwei Vormittagen zu neuen Projektideen, Initiativen und weiteren relevanten Handelsthemen ausgetauscht.

Gemeinsam wurden…

… die neue Strategie der Allianz verabschiedet und der Fokus der nächsten Jahre besprochen. Des Weiteren gibt es konkrete Initiativen, um in ausgewählten Projekten Wirkungsstudien durchzuführen und erfolgreiche Ansätze zur Skalierung zu definieren.

… die Ergebnisse des Ideenwettbewerbs in kurzen Projekt-Pitches präsentiert und diskutiert. Insgesamt sieben neue Projekte wurden für die Regionen Asien, Afrika und Osteuropa vorgeschlagen. Bei einigen Ideen ergab sich die Chance, diese direkt in bestehende Projekte der Deutschen Allianz einzubinden. Andere Vorschläge bieten die Möglichkeit, neue Projektländer der Allianz zu initiieren und werden nun nachgehend geprüft.

… relevanten Handelsthemen im aktuellen globalen Kontext beleuchtet. In sechs virtuellen Räumen kamen die Teilnehmenden zusammen, um das Netzwerk und die Plattform des Arbeitstreffens für tiefergehende fachliche Diskussionen zu nutzen. Beispielsweise wurden die Herausforderungen durch den Brexit besprochen, das neue Lieferkettengesetz eingeordnet und der Zusammenhang von Handel und Klima diskutiert.

Wir konnten zwei neue Firmen und zwei neue Ansprechpartner*innen von bestehenden Partner*innen in unserem Arbeitstreffen begrüßen. In dem Treffen wurde zudem die Geschäftsstellenleitung formal an Frau Nurjamal Bokoeva übergeben. Nurjamal ist seit November 2020 im Team und ist eine Expertin mit über 20 Jahren Erfahrung in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit.  Nach nunmehr drei Jahren bei den Allianzen wird Philipp Kruschel innerhalb der GIZ zu einem neuen Vorhaben wechseln.

Das nächste Arbeitstreffen der Allianz wird im Herbst 2021 stattfinden. Interessierte können sich über tradefacilitation@giz.de an die Geschäftsstelle für mehr Informationen wenden.

Weitere Meldungen